Print version template
ARCHIV 2006 - Februar 2014
BÖLL ANALYTICS: Arbeit!
Pecha Kucha - Diskussion - Barabend

 

Was ist politisch? An unseren Körpern, an unserer Arbeit, an unseren Beziehungen, an unserem Konsum, an den Dingen, die uns jeden Tag umgeben? Frei von akademischen Zwängen und professionellen Beschränkungen bietet Böll Analytics einen explorativen Raum für gesellschaftliche Fragen und Visionen. In Pecha Kucha-Vorträgen bringen Spezialistinnen und Autodidakten aus allen Fachdisziplinen ihre politische Haltung zu einem gemeinsamen Thema auf den Punkt. Daraus entsteht ein interdisziplinärer Dialog, der richtungsweisend für die politische Praxis sein soll.

Als kurzweiliges Format lädt Pecha Kucha zur Zuspitzung ein: 20 bild- oder textbasierte Folien à 20 Sekunden ergeben 6:40 Minuten für jeden Vortragenden und bieten die Möglichkeit, eine Vielzahl unterschiedlicher Zugänge zu einem globalen Thema zu versammeln und gemeinsam zu diskutieren.

 

Mit Beiträgen von:

 

- Sonja Dolinsek: Sex als Arbeit

- Laila Nissen: Fragen an die Arbeitswelt von morgen

- Stefan Stark: Alle reden über Arbeit. Ich auch

- Julia Quedzuweit: Passion to Perform

- Greta Wagner: Arbeit und Erschöpfung

- und weiteren Gästen

 

Moderation: Carlos Becker und Benjamin Pfeifer

 

Donnerstag, 13. März 2014, 20 Uhr

basis e.V. Gutleutstr. 8-12, Frankfurt am Main

 

Eine Koopoeration der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen mit basis e.V.

 

 

 

 

 



 

Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung